HELP FILE


Welche Konferenzbrückeneinstellungen gibt es?

Hier finden Sie eine Liste aller Konferenzbrückeneinstellungen und deren Beschreibung.

Wichtiger Hinweis:

Während wir an der Optimierung Ihrer Admin-Umgebung arbeiten, kann es hier etwas unübersichtlich werden. Derzeit werden alle Konten in die neue Administratorumgebung migriert. Der folgende Artikel ist für Administratoren gedacht, die ihr Konto über https://my.jive.com/pbx verwalten. Wenn Sie https://admin.goto.com verwenden, besuchen Sie bitte unsere Supportwebsite für GoTo Admin, um Hilfe zu erhalten.

Allgemeines

Tabelle 1: Durchwahl
Einstellung Beschreibung
Durchwahlnummer Eine eindeutige drei- bis sechsstellige Nummer, die die Konferenzbrücke anwählbar macht.
Besuchername: Der zur Identifizierung der Brücke im Admin-Portal verwendete Name.
Aus Verzeichnis ausschließen – optional Entfernt die Brücke aus allen internen Verzeichnissen.
Nicht von automatischer Telefonzentrale anwählbar – optional Sorgt dafür, dass die Konferenzbrücke nicht von der automatischen Telefonzentrale anwählbar ist.
Region Ermöglicht es einer Konferenzbrücke, eine lokale Rufnummer anzurufen, ohne die Ländervorwahl wählen zu müssen.
Tabelle 2: Optionen
Einstellung Beschreibung
Neue Teilnehmer ankündigen Dazu müssen Teilnehmer vor dem Einwählen ihren Namen aufgezeichnet haben. Der Teilnehmer wird daraufhin angekündigt, wenn er sich in die Brücke einwählt bzw. aussteigt.
Warteraum aktivieren Sorgt dafür, dass die Teilnehmer der Brücke erst dann beitreten können, wenn sich ein Organisator eingewählt hat.
Teilnehmer wählen sich stummgeschaltet ein Schaltet den Ton aller Teilnehmer auf stumm, wenn sie der Brücke beitreten.
Konferenz bei Ausstieg des letzten Organisators beenden Entfernt alle Teilnehmer von der Brücke, sobald der letzte Organisator ausgestiegen ist.
Tabelle 3: Sicherheit
Einstellung Beschreibung
Teilnehmer-PIN Ein numerisches Passwort, das der Teilnehmer für die Einwahl in eine Konferenz benötigt.
Organisator-PIN Ein numerisches Passwort, das der Organisator für die Einwahl in eine Konferenz benötigt. Hosts haben zusätzliche Funktionen und Steuermöglichkeiten zur Verfügung.

Aufzeichnung

Vor dem Aktivieren der Anrufaufzeichnung muss Ihr Remotespeicher eingerichtet worden sein.

Tabelle 4: Anrufaufzeichnung
Einstellung Beschreibung
Konferenzgespräche aufzeichnen – optional Ermöglicht die Aufzeichnung aller Konferenzgespräche. Die Aufzeichnungen werden in Ihrem Remotespeicher gespeichert.
Hinweis: Wenn Sie die Anrufaufzeichnung systemweit oder für eine Rufnummer sowie für eine einzelne Warteschlange aktivieren, werden mehrere Kopien des Anrufs aufgezeichnet. Die Aufzeichnung aus der Warteschleife enthält die Wartemusik nicht, während sie in den anderen Aufzeichnungen enthalten ist.

Nutzung

Beschreibung
Listet alle Geräte und Anrufabläufe auf, die die Brücke verwenden.