HELP FILE


Wie kann ich ein Paging-System (für Durchsagen) einrichten?

    Wenn Sie das Multicast-Paging konfigurieren, erhalten Sie eine Sprechanlage für LAN-interne Durchsagen, die von einer Stelle ausgehen und von vielen Personen gehört werden.

    Wichtiger Hinweis:

    Während wir an der Optimierung Ihrer Admin-Umgebung arbeiten, kann es hier etwas unübersichtlich werden. Derzeit werden alle Konten in die neue Administratorumgebung migriert. Der folgende Artikel ist für Administratoren gedacht, die https://my.jive.com/pbx zur Verwaltung ihres Kontos verwenden. Wenn Sie https://admin.goto.com verwenden, besuchen Sie bitte unsere Supportsite für GoTo Admin, um Hilfe zu erhalten.

    Vorab: Sie müssen über Administrator- oder Superadministratorrechte verfügen.
    Über diese Aufgabe: Da das Multicast-Paging bei jedem Hersteller anders funktioniert, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Paging-Geräten desselben Herstellers. WAN wird nicht unterstützt.

    Erstellen Sie zunächst einen Paging-Bereich.

    1. Melden Sie sich auf https://my.jive.com/pbx an.
    2. Wählen Sie Paging-Bereiche im linken Navigationsmenü und wählen Sie dann Bereich hinzufügen.
    3. Geben Sie einen Namen für den Paging-Bereich ein.
    4. Wählen Sie Häkchensymbol im Admin-Portal und dann den neu hinzugefügten Auslagerungsbereich aus, um dessen Einstellungen zu konfigurieren.
    5. Geben Sie unter Allgemein > Zonen einen Namen für jede erforderliche Zone ein (IP-Adresse: Port wird automatisch generiert).
    6. Optional: Wenn Sie Polycom-Geräte haben, klicken Sie auf Polycom, um Folgendes einzurichten:
      Einstellung Beschreibung
      Multicast-Adresse Die für die Prioritäts- und Notfallgruppen verwendete IP-Adresse und der Port.
      Prioritätsgruppe Die Gruppennummer (laut Polycom-Apparat) der Prioritätsgruppe. Bei Durchsagen an diese Gruppe werden gewöhnliche Durchsagen und aktive Anrufe unterbrochen.
      Notfallgruppe Die Gruppennummer (laut Polycom-Apparat) der Notfallgruppe. Bei Durchsagen an diese Gruppe werden gewöhnliche Durchsagen, Prioritätsdurchsagen und aktive Anrufe unterbrochen. Die Durchsage wird mit nahezu maximaler Lautstärke ausgegeben, selbst wenn der „Nicht stören“-Modus aktiv ist.
    7. Wählen Sie Speichern aus.

    Erstellen Sie als Nächstes ein Paging-Profil.

    1. Melden Sie sich auf https://my.jive.com/pbx an.
    2. Wählen Sie Paging-Profile im linken Navigationsmenü und dann Profil hinzufügen.
    3. Geben Sie einen Namen für das Paging-Profil ein.
    4. Wählen Sie den gewünschten Paging-Bereich aus.
    5. Wählen Sie Häkchensymbol im Admin-Portal und dann das neu hinzugefügte Auslagerungsprofil aus, um dessen Einstellungen zu konfigurieren.
    6. Aktivieren Sie unter Allgemein > Zonenzugehörigkeit für jede gewünschte Zone die Option Abonnieren oder Senden.

      Hinweis: Die dem Paging-Profil zugewiesenen Geräte können dementsprechend Durchsagen empfangen oder senden.

    7. Optional: Gehen Sie bei der Verwendung von Polycom-Geräten zu Allgemein und aktivieren Sie dann das Kästchen zum Aktivieren von Polycom-Paging auf allen kompatiblen Geräten.

      Hinweis: Dadurch können Polycom- und Yealink-Geräte Multicast-Durchsagen des jeweils anderen Herstellers senden und empfangen. Dies muss für jedes Paging-Profil separat aktiviert werden.

    8. Optional: Wählen Sie Polycom, um Folgendes einzurichten:
      Einstellung Beschreibung
      Standardzone Legt fest, in welcher Reihenfolge die Zonen auf dem Polycom-Gerät angezeigt werden.
      Paging bei besetzter Verbindung Legt fest, ob Durchsagen Anrufe unterbrechen können. Auf Polycom-Geräten werden Anrufe bei einer Durchsage an die Notfallzone immer unterbrochen.
    9. Wählen Sie Speichern aus.

    Weisen Sie abschließend einem Telefon ein Paging-Profil zu.

    1. Melden Sie sich auf https://my.jive.com/pbx an.
    2. Wählen Sie Geräte im linken Navigationsmenü und wählen Sie dann das Gerät aus, für das ein Paging-Profil benötigt wird.
    3. Wählen Sie unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen ein Paging-Profil.
    4. Wählen Sie Speichern aus.
    5. Schalten Sie das/die Gerät(e) aus, um die Änderungen zu übernehmen.