HELP FILE


Wie kann ich Labs-Funktionen testen?

    GoTo Meeting bietet mehrere Beta-Funktionen, die als "Labs" bekannt sind und interessante neue Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Meetings bieten.

    Bedenken Sie beim Ausprobieren von Labs-Funktionen, dass diese noch nicht vollständig getestet wurden und möglicherweise noch Fehler enthalten. Wenn Sie eine Labs-Funktion nicht länger verwenden möchten, können Sie diese jederzeit von Ihrem Bedienpanel entfernen.

    Der Download der Desktop-App ist nur für kostenpflichtige Abos verfügbar. Weitere Informationen.

    Aktivieren/Deaktivieren der Labs-Funktionen in der Desktop-App

    Wenn Sie eine Sitzung mit einer oder mehreren aktivierten Labs-Funktionen beenden, merkt sich GoTo Meeting Ihre Präferenz, wenn Sie das nächste Mal eine Sitzung starten oder daran teilnehmen.

    • Um eine Labs-Funktion zu aktivieren, klicken Sie auf GoTo Meeting > Labs im oberen Menü. Wählen Sie dann die gewünschte Funktion; die aktivierte Option wird durch ein Häkchen gekennzeichnet.
    • Wählen Sie zum Deaktivieren einer Labs-Funktion diese erneut im Menü „Labs“ aus. Sobald die Funktion deaktiviert wurde, wird das Häkchen-Symbol nicht mehr angezeigt.

    Anmerkung: Wenn Sie eine Labs-Funktion zum ersten Mal aktivieren, werden Sie aufgefordert, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Klicken Sie auf Zustimmen, um fortzufahren.
     

    Anzeigen der Profilbilder von Teilnehmern

    Diese Funktion ermöglicht es den Teilnehmern, eigene Profilbilder im Teilnehmerfenster hinzufügen.
    Hinweis: Das Bild muss kleiner als 1260x960p (200k) sein.
    • Teilnehmer, die über Windows- und Mac-Desktop-Apps teilnehmen und ein Profilbild hinzufügen möchten, können eine Bilddatei in das Teilnehmerfenster ziehen und dort ablegen. GoTo Meeting speichert Profilbilder für zukünftige Sitzungen, bei denen diese Funktion aktiviert ist.
    • Zum Entfernen der Profilbilder können die Teilnehmer mit der rechten Maustaste auf ihren Namen klicken und Mein Profilbild löschen auswählen.

    Zulassen der Funktion „Rahmenübertragung erlauben“ für die Bildschirmfreigabe (nur Windows)

    Hinweis: Diese Funktion steht Moderatoren und Organisatoren zur Verfügung.

    Mit dieser Funktion können Sie einen Bildschirmbereich (mithilfe eines Rahmens) für die Bildschirmübertragung festlegen. Klicken Sie im Übertragungsfenster auf Etwas anderes freigeben und Rahmen oder Rahmen - Aber: Meine Symbole & Taskleiste ausblenden. Wenn Sie eine der neuen Optionen auswählen, wird ein schwebendes RahmenGoTo Meeting auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Sie können Form und Größe des Rahmens definieren, indem Sie auf die Ränder des Rahmens klicken und es an die gewünschte Position ziehen. Nur der Bereich innerhalb des Rahmens wird den Teilnehmern angezeigt. Das Übertragungsfenster des Teilnehmers wird automatisch an die Form des Rahmens auf Ihrem Bildschirm angepasst.

    Anzeigen des Bedienpanels für Teilnehmer (nur Windows)

    Bitte beachten Sie: Diese Funktion steht Moderatoren und Organisatoren zur Verfügung.

    Standardmäßig ist das Bedienpanel für Teilnehmer nicht sichtbar, wenn Sie Ihren Bildschirm übertragen. Falls gewünscht, können Sie Ihr Bedienpanel mithilfe dieser Funktion jedoch für die Teilnehmer sichtbar machen.