HELP FILE


Verwalten benutzerdefinierter Attribute (optional)

Benutzerattribute sind Datenfelder im Zeichenfolgenformat. Ein Standardsatz von SCIM-basierten Attributen für Benutzer – employeeNumber, costCenter, division und department (Mitarbeiternummer, Kostenstelle, Sparte und Abteilung) – ist standardmäßig im Active Directory verfügbar.

Diese Werte können im ADC v2 konfiguriert werden. Daraufhin lassen sie sich im Admin Center weiter anpassen, bevor sie in der Benutzersynchronisierung zugeordnet werden, um Kennzahlen für die Benutzer zu verfolgen.

Nachdem Sie den ADC v2 ausgeführt haben, können Sie Ihre benutzerdefinierten Benutzerattribute in den folgenden Schritten verwalten.

Hinzufügen benutzerdefinierter Felder im LogMeIn Admin Center

Sie müssen benutzerdefinierte Benutzerfelder erstellen, um die Werte, die Sie in der ADC konfiguriert haben, als Attribut für Ihre Benutzer anzeigen zu können. Sie können wählen, ob Sie die vier Standardfeldnamen des Benutzerattributs hinzufügen (d. h. employeeNumber, costCenter, division, department (Mitarbeiternummer, Kostenstelle, Sparte und Abteilung)) oder Ihre eigenen benutzerdefinierten Feldnamen erstellen möchten, um sie jedem Benutzerverzeichnisattribut zuzuordnen.

Wenn beispielsweise alle Benutzer in Ihrem Active Directory denselben Manager haben, können Sie den Namen des Managers in eines der Felder als Benutzerattribut einfügen, wenn Sie die Attributzuordnung im ADC bearbeiten. Sobald Sie den ADC ausgeführt haben, können Sie im LogMeIn Admin Center ein benutzerdefiniertes Feld für "Manager" erstellen, damit der Name dann für alle Benutzer mit diesem Attribut Ihrem benutzerdefinierten Feld zugeordnet werden kann.