HELP FILE


Verwenden Sie das GoToConnect-Attribut für den Active Directory Connector v2 (optional)

Für Konten, die GoToConnect verwenden, können Administratoren das SCIM-Attributfeld "GoToConnect PBX-Durchwahl" verwenden, um dem ADC v2 zu ermöglichen, benutzerdefinierte 4-stellige Durchwahlnummern von AD-Benutzerkonten mit ihren GoToConnect -Benutzerkonten zu verknüpfen, basierend auf dem Active Directory-Attribut, das in das Feld "GoToConnect PBX-Durchwahl" eingegeben wurde.

Konfigurieren Sie das GoToConnect-Attribut

  1. Geben Sie als Administrator von Active Directory in eines der Felder (in der folgenden Tabelle in Spalte A aufgeführt) auf der Registerkarte „Telephones“ (Telefone) Ihrer Active-Directory-Benutzerkonten (z. B. Home) eine benutzerdefinierte vierstellige Durchwahl ein.
  2. Klicken Sie im Active Directory Connector v2 auf Zuordnung bearbeiten und geben Sie den Namen des Active Directory-Attributs (in Spalte B der folgenden Tabelle aufgeführt) in das Feld "GoToConnect PBX-Nebenstelle" ein (z. B. HomePhone). In den AD-Attributfeldern (Spalte B in der Tabelle unten) muss die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet werden.

  3. Führen Sie den Active-Directory-Connector-v2-Dienst aus (Anleitung).
  4. Die benutzerdefinierte 4-stellige Durchwahl (aufgeführt in Spalte C in der unten stehenden Tabelle) für jedes der AD-Benutzerkonten ist nun mit ihrem GoToConnect Benutzerkonto verknüpft und wird im GoToConnect Administration Center unter https://my.jive.com/pbx angezeigt.

Verfügbare Attribute

Beispiel:

In Active Directory angezeigter Feldname (Spalte A) AD-Attribut zur Eingabe in das Feld "GoToConnect PBX Extension" auf ADC v2 (Spalte B) Zulässige Eingaben (Spalte C)
Home homePhone 4-stellige Durchwahl
Zuhause (Sonstiges) otherHomePhone
Pager pager
Pager (Sonstiges) otherPager
Mobil mobil
Mobil (Sonstiges) otherMobile
Faxe facsimileTelephoneNumber
Fax (Sonstiges) otherFacsimile
Telefon Nummer telephoneNumber
IP-Telefon ipPhone
IP-Telefon (Sonstiges) otherIpPhone
Notizen info