HELP FILE

Häufig gestellte Fragen zu GoToTraining und PayPal

Die Funktion RevStream™ ermöglicht die Zahlungsabwicklung durch eine Integration in PayPal™. Nach erfolgter Einrichtung können Schulungsleiter Gebühren für ihre Schulungen erheben und Zahlungen über GoToTraining verwalten. Mit Hilfe dieser Funktion lässt sich die Administration vereinfachen und gleichzeitig der Umsatz mit Schulungen steigern.

Was ist GoToTraining RevStream?

Die Funktion GoToTraining® RevStream™ ermöglicht die Zahlungsabwicklung durch eine Integration in PayPal™. Nach erfolgter Einrichtung können Organisatoren für Ihre Schulungen Gebühren erheben und Zahlungen über GoToTraining verwalten. So lässt sich die Administration vereinfachen und gleichzeitig der Umsatz mit Schulungen steigern.

Welche Zahlungsabwicklungsmethoden bietet GoToTraining an?

Mit GoToTraining können Sie Gebühren für Schulungen festlegen, Zahlungen in mehreren Währungen abwickeln, Zahlungen in Ihrem PayPal-Konto empfangen und Gebühren teilweise oder voll rückerstatten, wenn Sie eine Anmeldung stornieren müssen. Die Teilnehmer können online mit allen gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard, Discover und American Express) oder über PayPal zahlen. Wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer auch offline zahlen dürfen (z. B. per Scheck oder auf Rechnung), können Sie sie im System manuell mit „bezahlt“ kennzeichnen.

Benötigt mein Unternehmen ein PayPal-Konto, damit ich Online-Zahlungen durchführen kann?

Ja, Sie oder Ihr Unternehmen müssen über ein bestätigtes und verifiziertes PayPal-Konto verfügen, um diese Funktion nutzen zu können. Es wird empfohlen, ein Business- oder Premier-PayPal-Konto einzurichten, damit Ihre Kunden kein eigenes PayPal-Konto benötigen. Auf der PayPal-Website erfahren Sie mehr über die verschiedenen Kontoarten von PayPal.

Benötigen meine Kunden eigene PayPal-Konten? Welche Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

Wenn Sie bei PayPal über ein Geschäftskundenkonto verfügen, können Ihre Kunden online mit gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard, Discover und American Express) oder über PayPal bezahlen.

Wenn Sie ein privates PayPal-Konto verwenden, können Ihre Kunden nur online über PayPal bezahlen. Wenn Sie andere Zahlungsmethoden wie z. B. Barzahlung, Schecks oder auf Rechnung akzeptieren möchten, können Sie derartige Zahlungen separat verarbeiten und die Teilnehmer manuell als „bezahlt“ markieren. Das System trägt diese Teilnehmer dann für die Sitzung ein.

Fallen zusätzliche Gebühren an?

Bei Verwendung der Funktion fallen Bearbeitungsgebühren an. Zusätzlich zu den normalen PayPal-Transaktionsgebühren* berechnet LogMeIn eine Zahlungsgebühr von 1,9 % jeder Teilnahmegebühr bis zu einem Höchstbetrag von 9,95 USD pro Teilnehmer bzw. dem für die ausgewählte Währung festgelegten Höchstbetrag (siehe untenstehende Tabelle). Alle Gebühren werden automatisch zum Zeitpunkt der Buchung von Ihrem PayPal-Konto abgezogen.

LogMeIn-Gebühr = 1,9 % der Teilnahmegebühr bis zu folgenden Höchstbeträgen pro Teilnehmer:

Währung Höchstbetrag pro Teilnehmer
US-Dollar $ 9,95
Kanadische Dollar $ 9,95
Australische Dollar $ 12,95
Neuseeländische Dollar $ 14,95
Britische Pfund £ 5,95
Euro € 7,95

*Die üblichen PayPal-Gebühren liegen bei etwa 2,9 % plus 0,30 USD pro Transaktion, sofern keine anderen Gebühren mit PayPal vereinbart wurden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der PayPal-Website.

Wie kann ich die Zahlungsabwicklung über GoToTraining einrichten?

Im Folgenden erhalten Sie eine schnelle Übersicht über den Einrichtungsprozess. Wenn Sie in einem Mehrbenutzerkonto arbeiten, müssen Sie den Kontoadministrator Ihres Unternehmens bitten, die Einrichtung durchzuführen.

  • Richten Sie ein PayPal-Konto ein. Falls Sie noch kein Konto haben, empfehlen wir Ihnen, ein Premier- oder Business-PayPal-Konto einzurichten.
  • Bestätigen Sie Ihr PayPal-Konto. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto anlegen, erhalten Sie eine E-Mail zur Aktivierung und Bestätigung Ihres Kontos. Folgen Sie den Anweisungen zur Bestätigung des Kontos, damit Sie Zahlungen von anderen Personen empfangen können.
  • Verifizieren Sie Ihr PayPal-Konto. Der PayPal-Verifizierungsprozess ist länderspezifisch. In Deutschland beispielsweise kann die Verifizierung durch Verknüpfen und Bestätigen Ihres Bankkontos oder Ihrer Kreditkarte erfolgen. Wenn Ihr PayPal-Konto nicht verifiziert ist, melden Sie sich bitte bei Ihrem PayPal-Konto an, klicken Sie im Statusfeld unterhalb Ihres Namens auf Bankkonto bestätigen und folgen Sie den Anweisungen.
  • Richten Sie die Zahlungsabwicklung in Ihrem GoToTraining-Konto ein. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an, klicken Sie auf Meine Schulungen und dann auf Einstellungen. Rufen Sie den Abschnitt „Zahlungen“ auf und folgen Sie den Anweisungen.

Kann ich mein GoToTraining-Konto mit mehr als einem PayPal-Konto verknüpfen?

Nein, jedes GoToTraining-Konto kann nur mit einem einzigen PayPal-Konto verknüpft werden. Auch wenn mehrere Organisatoren Ihr GoToTraining-Konto nutzen, fließen alle Zahlungen auf dasselbe PayPal-Konto. Alle Auszahlungen an verschiedene Personen oder Abteilungen Ihres Unternehmens müssen von Ihnen über PayPal oder von Ihrer Finanzabteilung abgewickelt werden.

Was passiert, wenn ich mein PayPal-Konto ändern muss, dieses aber mit meinem GoToTraining-Konto verknüpft ist?

Sie können Ihr GoToTraining-Konto jederzeit mit einem anderen PayPal-Konto verknüpfen. Dazu müssen Sie lediglich die ursprüngliche Verknüpfung entfernen und im Abschnitt „Zahlungen“ auf der GoToTraining-Einstellungsseite eine neue einrichten. Sobald jedoch eine Änderung vorgenommen wurde, können durch das GoToTraining-System keine Rückerstattungen für Anmeldungen erfolgen, die über das vorherige PayPal-Konto abgewickelt wurden.

Wie können meine Teilnehmer für eine Schulung über GoToTraining bezahlen?

Die Zahlungsabwicklung wurde nahtlos in den Anmeldeprozess von GoToTraining integriert. Nachdem die Teilnehmer ihre Angaben zur Anmeldung gemacht haben, gelangen sie auf eine Seite, auf der die Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden, darunter Zahlungen mit einer gängigen Kreditkarte, über PayPal oder über andere Zahlungswege, die Sie anbieten (Scheck, Rechnung usw.).

Können meine Teilnehmer in unterschiedlichen Währungen bezahlen?

Ja. Wenn Sie Ihre Schulung einrichten, können Sie eine der nachfolgend angegebenen Währungen festlegen, in der Sie bezahlt werden möchten. Diese Währung wird auf der Anmeldeseite angezeigt. Falls ein Teilnehmer in einer anderen Währung bezahlt, wird der Betrag von PayPal (das verschiedene Währungen unterstützt) in die von Ihnen gewählte Währung umgerechnet. Für diesen Service berechnet PayPal eine Gebühr.

Von GoToTraining unterstützte Währungen:

  • Australische Dollar
  • Britische Pfund
  • Kanadische Dollar
  • Euro
  • Neuseeländische Dollar
  • US-Dollar

Die meisten anderen Währungen können von PayPal in die von Ihnen gewählte Währung umgerechnet werden.

Wie kann ich einem Teilnehmer die Gebühr erlassen?

Wenn Sie einem Teilnehmer die Gebühr erlassen möchten, können Sie den Teilnehmer manuell als „bezahlt“ markieren. Das System führt für diesen Teilnehmer dann die Anmeldung zur Sitzung durch.

Wenn ich eine Anmeldung storniere, kann ich dann die Gebühr zurückerstatten?

Eine vollständige oder Teilrückerstattung kann über GoToTraining innerhalb von 60 Tagen nach der ursprünglichen Transaktion veranlasst werden. Nach diesem Zeitraum müssen Sie die Rückerstattung auf andere Weise vornehmen, z. B. über die PayPal-Funktion „Geld senden“. Rückerstattungen können auch direkt von Ihrem PayPal-Konto aus veranlasst werden.

Fällt die Rückerstattung in den 60-Tage-Zeitraum, werden die Servicegebühren von LogMeIn und PayPal auf Ihr PayPal-Konto zurückerstattet; unabhängig davon, ob die Rückerstattung über GoToTraining oder PayPal erfolgt. Wenn Sie eine Teilrückerstattung veranlassen, werden die Servicegebühren von LogMeIn und PayPal anteilig zurückerstattet.

Gibt es Fälle, in denen ich keine Rückerstattung veranlassen kann?

In den folgenden Fällen kann keine Rückerstattung über GoToTraining erfolgen:

  • Die Zahlung wurde nicht über GoToTraining abgewickelt. Stattdessen erfolgte die Zahlung über einen alternativen Zahlungsweg und der Teilnehmer wurde in GoToTraining manuell auf „bezahlt“ gesetzt. Beispiele hierfür sind Zahlungen per Scheck oder auf Rechnung.
  • Das ursprüngliche Anmeldedatum liegt mehr als 60 Tage vor dem Rückerstattungsdatum.
  • Die Zahlung eines Teilnehmers steht noch aus.
  • Die Zahlung ging ursprünglich über ein anderes PayPal-Konto ein, das nicht mehr mit Ihrem GoToTraining-Konto verknüpft ist.
  • Wenn die manuelle Genehmigung aktiviert ist, der Teilnehmer auf die Freischaltung wartet und die Schulung noch nicht bezahlt hat.

Erste Schritte

Weitere Informationen zum Erheben von Gebühren für Schulungen finden Sie hier. Als Administrator eines Corporate-Kontos können Sie die Kontoeinstellungen Ihres Unternehmens anpassen, damit Sie Ihre GoToTraining-Schulungen in Rechnung stellen können.