HELP FILE


Wie kann ich Sitzungsaufzeichnungen verwalten und an andere weiterleiten? (Klassisch)

    Nachdem Sie eine Schulung aufgezeichnet und konvertiert haben (falls Sie lokal aufgezeichnet haben), können Sie Ihre Aufzeichnungen auf der Seite GoTo Training Meine Aufzeichnungen speichern und den Link an die Teilnehmer weitergeben. Sie können Aufzeichnungen auch beliebig verteilen, versenden oder hochladen.

    Wenn Sie sich für die Online-Aufzeichnung entschieden haben, wird Ihre Aufzeichnung automatisch auf der Seite „Meine Aufzeichnungen“ gespeichert.

    Standardmäßig stehen Ihnen 500 GB Speicherplatz für Ihre Trainingsaufzeichnungen zur Verfügung. Sie können immer nur eine Aufzeichnungsdatei mit maximal 500 MB Größe hochladen. Bei Unternehmenstarifen (d. h. "Offline"-Tarifen) wird der Speicherplatz anhand aller Unterlagen und Aufzeichnungen berechnet, die auf das GoTo Training Konto Ihres Unternehmens hochgeladen werden.

    Hinweis: Die in Ihrem Konto verfügbaren Funktionen richten sich nach Ihrem Abonnementtyp.

    Zugriff auf Online-Aufzeichnungen

    Wenn Sie Ihre Aufzeichnungen automatisch online speichern, werden sie sofort auf der Seite „Meine Aufzeichnungen“ angezeigt, nachdem die Sitzung beendet wurde. Wenn Sie auf den Titel einer Aufzeichnung klicken, können Sie diese mit der Schulung verknüpfen, aus der sie stammt. Nachstehend finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Zustände, in denen sich eine Aufzeichnung befinden kann, und welche Aktionen Sie durchführen können.
    • (a) Nach Ende der Sitzungsaufzeichnung wird sie automatisch auf der Seite „Meine Aufzeichnungen“ mit dem Hinweis „Speichert... Bitte schauen Sie später wieder vorbei“ angezeigt.
    • (b) Nachdem eine Sitzung gespeichert wurde, werden zusätzliche Optionen angezeigt. Sie können eine Vorschau der Aufzeichnung in Ihrem Browser anzeigen, die MP4-Datei herunterladen, die Aufzeichnung löschen oder sie für die gemeinsame Nutzung mit anderen veröffentlichen.
    • (c) Nachdem Sie die Funktion „Veröffentlichen“ aktiviert haben, wird die Aufzeichnung für die Wiedergabe verarbeitet. Der Hinweis „Konvertierung“ wird angezeigt, bis die Aufzeichnungsverarbeitung abgeschlossen ist.
    • (d) Wenn die Aufzeichnungsverarbeitung abgeschlossen ist, sind alle verfügbaren Optionen aktiviert (bearbeiten, teilen und löschen). Die Option „Veröffentlichen“ wird aktiviert.
    • (e) Wenn die Aufzeichnung manuell hochgeladen (anstatt automatisch gespeichert) wurde, sind die Optionen zum Aufrufen der verlinkten Aufzeichnung und Herunterladen der Datei deaktiviert.