HELP FILE

Was sind die empfohlenen Interneteinstellungen?

Bandbreite

Die Geschwindigkeit, mit der Daten in einem gewissen Bezugszeitraum (normalerweise eine Sekunde) über das Internet von einem Punkt zu einem anderen übertragen werden.

  • Anforderungen: ≈82,5 kbit/s Upstream/Downstream für jeden aktiven Anruf
  • Upload: Was die andere Person hört. Die Audiodaten werden in Echtzeit mit der Uploadgeschwindigkeit Ihrer Internetverbindung von Ihrem Telefon in die Jive-Cloud hochgeladen. Die Uploadverbindung verursacht eher Probleme mit der Gesprächsqualität, da bei den meisten Internetanschlüssen weniger Uploadbandbreite verfügbar ist.
  • Download: Was Sie hören. Die Audiodaten werden in Echtzeit mit der Downloadgeschwindigkeit Ihrer Internetverbindung von der Jive-Cloud zu Ihrem Telefon heruntergeladen.
  • Obwohl die Bandbreitenanforderung minimal ist, müssen Sie für eine konstant hohe Gesprächsqualität berücksichtigen, wie viele Anrufe gleichzeitig ausgeführt werden können/sollen.
    • Wenn beispielsweise zehn Anrufe gleichzeitig erfolgen, benötigen Sie eine Upstream-/Downstream-Bandbreite von 825 kbit/s. Dazu kommen andere Internetaktivitäten (Dateiübertragung, Videostreaming, Internetsurfen usw.), die auf Computern und Mobilgeräten in Ihrem Netzwerk ausgeführt werden.
  • Da jedes Gerät so viel Bandbreite wie möglich beanspruchen möchte, lässt sich durch eine QoS-Implementierung (Quality of Service) Bandbreite für die Telefonie reservieren, wenn Ihre Verbindung durch die Internetnutzung ausgelastet sein könnte.

Latenz

Die durchschnittliche Zeit, die Datenpakete (Audio) von Punkt A (Telefon) zu Punkt B (Jive-Cloud) und wieder zurück benötigen. Häufig wird selbst von Internetanbietern (ISPs) die Bandbreite als einziges Kriterium für die Internetgeschwindigkeit herangezogen. Das ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Die Bandbreite gibt lediglich den möglichen Datendurchsatz an, während hingegen die Latenz angibt, wie schnell dieser Datenverkehr an seinem Ziel ankommt. Vergleichen wir es mit einer Autobahn. Die Bandbreite entspricht der Anzahl der verfügbaren Spuren – je mehr Spuren, desto mehr Fahrzeuge können im festgelegten Zeitraum passieren und desto geringer die Wahrscheinlichkeit eines Staus. Die Latenz entspricht der Fahrgeschwindigkeit – es ist egal, wie viele Spuren es gibt, wenn Sie durch andere Faktoren aufgehalten werden (Schlechtwetter, Schottersteinchen, Schlaglöcher usw.).

  • Anforderungen: <100 ms (Ermitteln Sie die Latenz mit einem Ping-Test.)

Jitter (Paketverzögerung)

Die Abweichung bei der Zeitdauer, die ein Datenpaket (Audio) von Punkt A (Telefon) zu Punkt B (Jive-Cloud) benötigt. Wenn Sie Ihre E-Mails überprüfen oder einfach nur so im Internet surfen, ist es relativ egal, wann die Pakete eintreffen oder in welcher Reihenfolge – in den meisten Fällen wird es Ihnen nicht einmal auffallen. Beim Streaming von Medien, etwa bei Telefongesprächen, ist das korrekte Eintreffen der Pakete jedoch äußerst wichtig. Bei übermäßigem Jitter werden Pakete verworfen, was sich negativ auf die Gesprächsqualität auswirkt.

  • Anforderungen: <10 ms (Ideal ist ein Jitter-Wert nahe 0 ms, aber er sollte in jedem Fall 10 ms nicht übersteigen.)

Paketverlust

Der Anteil der verlorenen Datenpakete (Audio) auf dem Weg von Punkt A (Telefon) zu Punkt B (Jive-Cloud). Wenn Pakete verloren gehen, wird der Ton unterbrochen und die Audioqualität leidet.

  • Anforderungen: <0,5 %