HELP FILE

Wie kann ich eine Teamschaltung einrichten?

Diese Funktion wird nur von Cisco-MPP-, Yealink- und Polycom-VVX-Geräten unterstützt.

Bei einer Teamschaltung (Shared Line Appearance, SLA) können sich bis zu acht Telefone eine einzige Durchwahl teilen, und Anrufe lassen sich ganz einfach zwischen diesen Telefonen weiterleiten. Diese Funktion ist für Führungskräfte und ihre Assistenten sinnvoll, da sie eingehende und gehaltene Anrufe gemeinsam verwalten und verfolgen können. Gemeinsam genutzte Leitungen dienen für Unterhaltungen zwischen zwei Teilnehmern und nicht als Konferenzleitungen.

Hinweis: Wenn Sie eine bereits erstellte Leitung gemeinsam nutzen möchten, aktivieren Sie die gemeinsam genutzte Leitung einfach in Schritt 7 und 8, bevor Sie alle Geräte, die die Leitung verwenden, mit Unterbrechung der Stromzufuhr aus- und wieder einschalten.

Erstellen Sie zunächst eine gemeinsam genutzte Leitung.

1. Melden Sie sich auf my.jive.com/PBX an.

2. Klicken Sie in der Leiste links auf „Leitungen“ und dann auf [LEITUNG HINZUFÜGEN].

  • Die nächste verfügbare Nummer wird automatisch als Durchwahl verwendet; Sie können sie nach Belieben ändern.

3. Geben Sie einen Namen für die Leitung ein. Dieser Name lässt sich durch die Tastenbezeichnung überschreiben.

4. Klicken Sie auf das Häkchensymbol und dann auf die soeben hinzugefügte Leitung, um ihre Einstellungen zu ändern.

5. Setzen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ im Abschnitt „Durchwahl“ das Feld „Name“ auf „Verwenden“ und geben Sie dann den gewünschten Namen für die gemeinsam genutzte Leitung ein.

6. Aktivieren Sie „Gemeinsam genutzte Leitung“ und klicken Sie auf [SPEICHERN]. Für diese Leitung wird im gesamten Admin-Portal das SLA-Symbol neben der Durchwahlnummer angezeigt.

Fügen Sie die gemeinsam genutzte Leitung dann einem Telefon hinzu.

1. Melden Sie sich auf my.jive.com/PBX an.

2. Klicken Sie in der Leiste links auf „Geräte“ und dann auf das Telefon, auf dem Sie die gemeinsam genutzte Leitung einer Leitungstaste hinzufügen möchten.

3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Tastenkonfiguration“ die Option „Dieses Gerät ist zum Monitoring anderer Geräte berechtigt“.

4. Wählen Sie LEITUNG und dann die SLA-Durchwahl.

5. Optional: Bearbeiten Sie die Tastenbezeichnung. Die Tastenbezeichnung überschreibt den Leitungsnamen.

6. Klicken Sie auf [SPEICHERN].

7. Schalten Sie das Telefon mit Unterbrechung der Stromzufuhr aus und wieder ein, damit die Änderungen wirksam werden.