HELP FILE

Wie kann ich in GoToConnect E-Mail-Benachrichtigungen und andere Voicemail-Optionen einrichten?

  1. Klicken Sie in der Leiste links auf das Einstellungssymbol.
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Voicemail“ im Abschnitt „Tastenkonfiguration“ die Voicemail-an-E-Mail-Benachrichtigungen und geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
    • Benachrichtigungen können nur an eine einzige E-Mail-Adresse gesendet werden. Wenn Ihre Benachrichtigungen an eine Gruppe von Empfängern gesendet werden sollen, können Sie entweder eine Alias-Adresse verwenden (z. B. sales@guthrie.com) oder in Ihrem E-Mail-Client eine automatische Weiterleitungsregel erstellen.
    • Die Benachrichtigungen kommen von noreply@jive.com; stellen Sie sicher, dass E-Mails von dieser Adresse nicht als Spam markiert werden.
    • Über eine von Mobilfunkanbietern speziell formatierte E-Mail-Adresse können in Notfällen SMS-Benachrichtigungen gesendet werden. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels waren folgende Formate möglich (ersetzen Sie „Nummer“ durch eine zehnstellige Mobiltelefonnummer ohne Bindestriche).
      • Alltel: Nummer@message.alltel.com
      • AT&T: Nummer@txt.att.net
      • Cingular: Nummer@cingularme.com
      • Metro PCS: Nummer@mymetropcs.com
      • Nextel: Nummer@messaging.nextel.com
      • Powertel: Nummer@ptel.com
      • Qwest: Nummer@qwestmp.com
      • Sprint: Nummer@messaging.sprintpcs.com
      • Suncom: Nummer@tms.suncom.com
      • T-Mobile: Nummer@tmomail.net
      • U.S. Cellular: Nummer@email.uscc.net
      • Verizon: Nummer@vtext.com
      • Virgin Mobile: Nummer@vmobl.com
  3. Optional: Aktivieren Sie „Voicemail-Aufzeichnungen per E-Mail senden“. Wenn die Option aktiviert ist, müssen Sie das Format wählen:
    • WAV49: Ergibt kleinere Dateien (empfohlene Standardeinstellung).
    • WAV: Ergibt größere Dateien, die mit Mobilgeräten kompatibler sind.
  4. Optional: Aktivieren Sie „Sprachnachrichten nach dem E-Mail-Versand löschen“.
    • Wenn Sie dieses Kästchen aktivieren, können Voicemails nicht über ein Telefon verwaltet werden. Sie werden dauerhaft gelöscht; wir können gelöschte Nachrichten nicht wiederherstellen.

Optionale Voicemail-Einstellungen

  • Nachrichtenüberprüfung erlauben: Ermöglicht es dem Anrufer, seine Nachricht anzuhören und sie optional vor dem Auflegen neu aufzuzeichnen.
    • Wenn diese Einstellung aktiviert ist, werden Anrufer nach dem Aufzeichnen ihrer Voicemail nicht automatisch zum Drücken von # aufgefordert. Sie müssen diese Anweisung Teil Ihrer Voicemail-Begrüßung machen.
  • Ausstieg aus Voicemailbox: Ermöglicht es einem Anrufer, 0 zu drücken, um zu einer bestimmten Durchwahl weitergeleitet zu werden, anstatt eine Nachricht zu hinterlassen.
  • Passwort: Ändert Ihr Passwort (standardmäßig 0000). Das Passwort muss mindestens vierstellig sein.