HELP FILE

Wie kann ich einem Benutzer bzw. einer Benutzergruppe die Berechtigung zum Anrufmonitoring gewähren?

Anrufmonitore können aktive Gespräche auf beliebigen Leitungen mithören, ohne sie zu unterbrechen oder sich einzuschalten. Diese Berechtigung wird in der Regel Teamleitern zu Schulungs- und Qualitätssicherungszwecken erteilt; sie sind nicht für das Abhören von Anrufen gedacht.

1. Melden Sie sich auf my.jive.com/PBX an.

2. Klicken Sie in der Leiste links auf „Berechtigungen“.

3. Wählen Sie auf der Registerkarte „Monitoring“ > „Monitoringberechtigungen“ eine der folgenden Optionen aus:

  • Einfache Monitoringberechtigungen verwenden: Benutzer können auf allen Leitungen im System mithören (voller Monitoringzugriff).
  • ACL-Monitoringberechtigungen verwenden: Zugriffssteuerungsliste (ACL) – Benutzer können nur auf bestimmten Leitungen im System mithören (eingeschränkter Monitoringzugriff).

4. Wählen Sie im Abschnitt „Benutzer oder Gruppe/Anrufmonitore“ den zu ändernden Benutzer bzw. die Benutzergruppe aus.

5. Wenn Sie mit ACL-Berechtigungen arbeiten, müssen Sie zunächst unter „Benutzer oder Gruppe“ einen Benutzer oder eine Benutzergruppe auswählen und dann den Benutzer bzw. die Benutzergruppe für das Monitoring („Monitoringberechtigt für“).

6. Klicken Sie auf [SPEICHERN].

Tipp: Zum Entfernen eines Benutzers oder einer Benutzergruppe bewegen Sie die Maus über den zu entfernenden Benutzer bzw. die Benutzergruppe und klicken Sie dann auf das Papierkorbsymbol. Klicken Sie auf [SPEICHERN], wenn Sie fertig sind.