HELP FILE

Wie kann ich die Einstellungen einer Leitung anpassen?

1. Melden Sie sich auf my.jive.com/PBX an.

2. Klicken Sie in der Leiste links auf „Leitungen“ und dann auf die Leitung, die Sie anpassen möchten.

3. Passen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ im Abschnitt „Durchwahl“ folgende Einstellungen an:

  • Durchwahl
  • Name
  • Gemeinsam genutzte Leitung: Diese Funktion wird nur von Cisco-MPP-, Yealink- und Polycom-VVX-Geräten unterstützt. Dabei wird die Leitung von mehreren Telefonen gemeinsam genutzt, sodass die Benutzer eingehende und gehaltene Anrufe gemeinsam verwalten und verfolgen können. Gemeinsam genutzte Leitungen dienen für Unterhaltungen zwischen zwei Teilnehmern und sind nicht als Konferenzleitung gedacht.
  • Aus Verzeichnis ausschließen: Diese Einstellung sorgt dafür, dass die Durchwahl nicht in interne Verzeichnisse aufgenommen wird.
  • Nicht von automatischer Telefonzentrale anwählbar: Diese Einstellung sorgt dafür, dass die Durchwahl nicht über eine automatische Telefonzentrale angewählt werden kann.
  • Sprache: Legt die Sprache der Systemmeldungen fest (z. B. Voicemail-Menü [Sprachdialogsystem]). Die Sprache von Portalseiten wird durch diese Einstellung nicht geändert.
  • Region: Erlaubt es Benutzern der Leitung, lokale Nummern ohne Ländervorwahl zu wählen (z. B. +49 in Deutschland), und bestimmt den regionsspezifischen Freiton, den der Anrufer hört, während er auf Entgegennehmen seines Anrufs wartet.

4. Passen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ im Abschnitt „Optionen für eingehende Anrufe“ folgende Einstellungen an:

  • Sprechanlage automatisch aktivieren: Ermöglicht es der Leitung, eingehende Anrufe von der Sprechanlage (d. h. Durchsagen) von anderen Leitungen im System zu empfangen. Die Sprechanlage funktioniert so, dass der Anruf automatisch beantwortet und der Lautsprecher aktiviert wird, sofern das angewählte Telefon nicht im „Nicht stören“-Modus ist.
  • Wartemusik: Sie können die standardmäßige Wartemusik der Telefonanlage verwenden oder eine benutzerdefinierte Playliste mit Wartemusik für die Leitung abspielen.
  • Freiton: Legt fest, was ein Anrufer hört, wenn er darauf wartet, dass sein Anruf entgegengenommen wird. Die Standardeinstellung ist Klingeln (d. h. einen Freiton), aber Sie können auch eine Playliste für Wartemusik auswählen.

5. Passen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ im Abschnitt „Optionen für ausgehende Anrufe“ folgende Einstellungen an:

  • Ortsvorwahl: Die Vorwahl, die vor der eigentlichen Rufnummer gewählt wird (wenn Sie eine Nummer im selben Ortsnetz anrufen, müssen Sie die Vorwahl nicht eingeben). Sie können entweder die standardmäßige Vorwahl des Systems oder eine beliebige andere Ortsvorwahl verwenden.
  • Externe Anrufer-ID: Legt fest, welche Anrufer-ID bei Anrufen an externe Nummern angezeigt wird. Sie können entweder die standardmäßige Anrufer-ID des Systems oder eine beliebige andere Anrufer-ID verwenden.

5. Klicken Sie auf [SPEICHERN].