HELP FILE

Wie kann ich einen Benutzer mit einem Gerät erstellen?

Der kombinierte Benutzerassistent erstellt gleichzeitig einen Benutzer, eine Leitung und ein Gerät und verbindet diese Ressourcen miteinander. Der Assistent ist in vier Abschnitte unterteilt und fragt Sie nur nach den wichtigsten Informationen, bevor die drei Entitäten erstellt werden. Durch diese Aktion wird ein neues gebührenpflichtiges Gerät hinzugefügt.

1. Melden Sie sich auf my.jive.com/PBX an.

2. Klicken Sie in der Leiste links auf „Benutzer“ und dann auf [ASSISTENT].

3. Geben Sie den Vornamen, den Nachnamen und die E-Mail-Adresse des Benutzers ein.

4. Geben Sie die Durchwahlnummer des Benutzers ein. Bei Bedarf können Sie eine dieser Ausschlussoptionen aktivieren:

  • Aus Verzeichnis ausschließen: Diese Einstellung sorgt dafür, dass die Durchwahl nicht in interne Verzeichnisse aufgenommen wird.
  • Nicht von automatischer Telefonzentrale anwählbar: Diese Einstellung sorgt dafür, dass die Durchwahl nicht über eine automatische Telefonzentrale angewählt werden kann.

5. Fügen Sie das Telefon des Benutzers zum System hinzu:

  • Vorhandene nutzen: Verknüpft das Gerät mit bereits erstellter Hardware. Wählen Sie ein Hardwareprofil aus der Dropdown-Liste aus.
  • Neu anlegen: Erstellt ein neues Gerät, das mit dem neuen Benutzer verknüpft wird. Fügen Sie Folgendes hinzu:
  • MAC-Adresse: die physische MAC-Adresse des Geräts.
  • Modell: das Gerätemodell. Dies wird bei der Bereitstellung automatisch eingerichtet und ist daher für alle Telefone mit Ausnahme der Serie 79XX von Cisco und der Paging-Geräte von CyberData optional.

6. Bearbeiten Sie ggf. die vorkonfigurierten Geräteeinstellungen:

  • Anwesenheitsmonitoring: Ermöglicht es dem Gerät, die Anwesenheit/den Status anderer Leitungen im System abzufragen.
  • Name: Bestimmt, wie das Gerät im Admin-Portal in der Liste angeführt wird.
  • Anzeigename: Legt fest, was auf dem Gerät angezeigt wird (nur bestimmte Modelle).

7. Klicken Sie auf [OK] und dann auf den soeben hinzugefügten Benutzer, um seine optionalen Einstellungen zu ändern.

8. Auf der Registerkarte „Allgemein“ können Sie folgende Einstellungen anpassen:

  • JiveID: Die zum Zugriff auf Jive erforderliche E-Mail-Adresse.
  • Wählbarer Benutzername: Der numerische Benutzername, der für die One-Touch-Aktivierung und berechtigungsbasierte Aufgaben wie das Aufzeichnen von Ansagen, das Tätigen internationaler Anrufe oder das Anrufmonitoring verwendet wird.
  • Wählbares Passwort: Das numerische, mindestens vierstellige Passwort (standardmäßig 0000), das gemeinsam mit dem wählbaren Benutzernamen für berechtigungsbasierte Aufgaben wie das Aufzeichnen von Ansagen, das Tätigen internationaler Anrufe oder das Anrufmonitoring verwendet wird. Dieses Passwort ist nicht mit dem Voicemail-Passwort des Benutzers zu verwechseln.
  • Gruppenzugehörigkeit: Regelt die Berechtigungen des Benutzers, indem er Benutzergruppen hinzugefügt bzw. aus Benutzergruppen entfernt wird.
  • Hot-Desking: Ermöglicht es einem Benutzer, seine Durchwahleinstellungen auf ein gemeinsam genutztes Telefon zu laden und es wie sein eigenes zu verwenden (Anrufe tätigen/entgegennehmen und Voicemails abhören). Diese Funktion wird nur von Cisco-MPP-, Polycom- und Yealink-Geräten unterstützt.
  • Login aktiviert: Aktiviert die JiveID des Benutzers.

9. Klicken Sie auf [SPEICHERN].

10. Damit Ihr Benutzer sein Telefon und die Telefonanlage aktiv verwenden kann, müssen Sie eine Rufnummer zu seiner Leitung leiten, den Benutzer in eine Benutzergruppe aufnehmen, seine Leitung einem Wählplan hinzufügen oder dem Benutzer bestimmte Berechtigungen gewähren.