HELP FILE

Wie kann ich QoS-Einstellungen konfigurieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur QoS-Implementierung (Quality of Service). Netzwerkadministratoren sollten die am besten für ihre Netzwerkumgebung geeignete Option wählen. Die nachfolgend besprochenen Strategien beziehen sich auf den Datenverkehr innerhalb eines LANs (Local Area Network) und bei der Übergabe von einem LAN auf ein WAN (Wide Area Network). QoS-Maßnahmen für die WAN-Verbindung selbst müssen von Ihrem Internetanbieter (ISP) konfiguriert werden.

QoS-Implementierung

  • Physische Trennung der Netzwerke
    • Eine beliebte Methode, eine hohe Netzwerkqualität sicherzustellen, besteht in der physischen Trennung der Sprach- und Datennetzwerke. Dabei wird eine eigene WAN-Verbindung rein für die Sprachtelefonie verwendet, und separate WAN-Verbindungen für den Datenverkehr.
  • Balancing oder richtlinienbasiertes Routing
    • Logisches Trennen der Netzwerke ist eine weitere Methode zur QoS-Implementierung in einem LAN. Netzwerke lassen sich in logische Teilnetze bzw. Virtual Local Area Networks (VLANs) unterteilen, um Sprachdaten von Datenverkehr mit einer geringeren Priorität zu trennen. Durch dieses Balancing bzw. richtlinienbasierte Routing des Datenverkehrs kann Bandbreite dynamisch abhängig vom Datenvolumen oder statisch mittels manueller Zuweisung zugeteilt werden.
    • Wenn Sie mehrere WAN-Verbindungen haben, können Sie Ihr Netzwerk so konfigurieren, dass Ihre Voice-VLANs über eine bestimmte WAN-Verbindung nach außen geroutet werden und alle anderen VLANs über eine andere. In diesem Szenario ist es egal, wie ausgelastet die „Daten“-WAN-Verbindung ist, da der gesamte Datenverkehr für die Sprachtelefonie über eine eigene WAN-Verbindung geleitet wird.
  • Class of Service (CoS)/DSCP
    • Router und Gateways lassen sich so konfigurieren, dass sie DSCP-Werte auf Schicht 3 berücksichtigen. 802.1p-/CoS-Werte auf Schicht 2 können ebenfalls verwendet werden; DSCP wird jedoch bevorzugt. Wie in der folgenden Tabelle gezeigt, versehen von Jive Communications konfigurierte VoIP-Geräte den Header aller von ihnen generierten Pakete mit einem DSCP-Wert:
    Datenverkehrstyp Datenverkehrszweck DSCP-Wert 802.1p-/CoS-Wert
    SIP Anrufsteuerung 26 5
    RTP Anrufmedien (die Medienkonversation) 46* 5
    • Um QoS innerhalb eines LANs und für die Übergabe vom LAN an das WAN zu realisieren, sollte das Netzwerk so konfiguriert werden, dass Datenverkehr mit diesen Markierungen Priorität vor allen anderen Arten von Datenverkehr erhält.
    • Die Implementierung von Downstream-QoS (eingehender Datenverkehr) für Ihre Internetverbindung erfordert die Mitwirkung Ihres ISPs, da es in einem LAN nur wenig gibt, was Sie tun können, um eine vollständige Auslastung oder Überlastung der Downstream-Verbindung zu verhindern.

QoS-Test

  • Bei LAN-Equipment aus dem oberen Marktsegment lässt sich die ordnungsgemäße Funktion der QoS-Richtlinien durch Beobachten der Datenflüsse und/oder Warteschlangen überprüfen. Wenn dies nicht möglich ist, gibt es auch ein paar empirische Tests, die Sie durchführen können:
    • Führen Sie eine Situation herbei, in der die LAN-Verbindung komplett ausgelastet ist, indem Sie zwischen LAN-internen Computern große Dateien übertragen. Tätigen Sie dann mehrere Anrufe gleichzeitig.
    • Führen Sie eine Situation herbei, in der die Upstream-Komponente der WAN-Verbindung komplett ausgelastet ist, indem Sie mehrere große Dateien hochladen. Tätigen Sie dann mehrere Anrufe gleichzeitig.