GoToConnect

Benutzerleitfaden zur Abrechnung – USA

Alles, was Sie für eine reibungslose Abrechnung brauchen.

1Zahlungsmethoden

Alle anzeigen | Alle ausblenden

Akzeptierte Kredit-/Debitkarten

Die meisten gängigen Kreditkarten werden akzeptiert, darunter die folgenden:
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • Discover

Aktualisieren Ihrer Zahlungsmethode

Um bei den effektivsten Datensicherheitsmaßnahmen auf dem neuesten Stand zu bleiben, akzeptieren wir keine Kreditkarteninformationen über das Telefon mehr. Sie können Ihre Zahlungsinformationen über unsere Self-Service-Optionen aktualisieren.

Online-Zahlung durchführen

Wenn Sie eine einmalige vollständige Zahlung oder Teilzahlung für eine bereits existierende Rechnung leisten wollen, können Sie dies online mit einer Kredit- oder Debitkarte über das Self-Service-Abrechnungsportal tun. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie kann ich meine Rechnung online bezahlen?
Schecks in USD gehen an:
Jive Communications Inc.
PO BOX 412252
Boston, MA 02241-2252

Für Über-Nacht-Schecks in USD (nur FedEx und UPS) —

Schecks in USD gehen an:
Jive Communications Inc. (Lockbox 412252)
MA5-527-02-07
2 Morrisey Blvd, Dorchester, MA , 02125
Für ACH-Zahlungen benötigen Sie:
  • Name des Kontoinhabers
  • Kontonummer
  • Routing Number (BLZ)

Nach oben

2Häufig gestellte Fragen zur Abrechnung im Allgemeinen

Alle anzeigen | Alle ausblenden

So funktioniert die Abrechnung:
  • Wir rechnen den laufenden Monat ab (z. B. gilt die Rechnung vom 1. Juni für den gesamten Juni).
  • Die Abrechnung erfolgt in der ersten Woche eines Monats.
  • Sollte Ihr Abrechnungszeitraum nach dem Ersten eines Monats beginnen, so enthält Ihre erste Rechnung zusätzlich die anteiligen Gebühren für diesen Monat. Beginnt Ihr Abrechnungszeitraum beispielsweise am 15. Juli, so werden Ihnen am 1. August anteilige Gebühren für die 16 Tage im Juli sowie den gesamten Monat August in Rechnung gestellt.
  • Die Zahlungsfrist beträgt 15 Tage ab Rechnungsdatum.

Beginn der Abrechnung:
  • Ihre Rechnung wird am in Ihrem Angebot angegebenen Startdatum der Abrechnung erstellt. Sie finden diese Information auch in der PDF-Datei, die Sie bei der Registrierung per E-Mail erhalten haben.
  • Wir erfassen Ihre Nutzung von Diensten, die nicht Teil Ihres Tarifs sind (eingehende Anrufe an Freephone-Nummern, Auslandsgespräche, Anrufe an Mehrwertdienste usw.) bis zum Startdatum der Abrechnung nicht und verrechnen auch keine Gebühren dafür.
  • Falls Sie Anspruch auf Gratismonate haben, beginnen diese zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung (Servicebeginn), und die Abrechnung beginnt nach Ablauf der Gratismonate.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Klicken Sie unter Rechnungen > Aktueller Saldo auf Saldo bezahlen.
  3. Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode. Wenn Sie noch keine Zahlungsmethode hinzugefügt haben, fügen Sie eine neue Karte oder ein neues Bankkonto hinzu.
  4. Aktivieren Sie Automatische Zahlung.
  5. Bestätigen bzw. ändern Sie die für Zahlungsbestätigungen verwendete E-Mail-Adresse. Belege können nur an eine einzige E-Mail-Adresse gesendet werden. Wenn Ihre Belege an eine Gruppe von Empfängern gesendet werden sollen, können Sie entweder eine Alias-Adresse verwenden (z. B. accounting@guthrie.com) oder in Ihrem E-Mail-Client eine automatische Weiterleitungsregel erstellen.
  6. Klicken Sie auf Abschicken.

Hinweis:Der Schutz Ihrer Daten und Ihre Sicherheit sind uns sehr wichtig. Wir sichern alle Zahlungen mittels 256-Bit-Verschlüsselung, und unser Team protokolliert sämtliche Abrechnungsaktivitäten in Ihrem Konto. Bei verdächtigen Aktivitäten können Sie diese Protokolle von unserer Rechnungsabteilung anfordern und überprüfen, ob alle Zugriffe, Zahlungen und Änderungen autorisiert waren.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Klicken Sie unter Rechnungen > Rechnungshistorie neben der Rechnung, die Sie herunterladen wollen, auf Anzeigen.
  3. Klicken Sie oben rechts auf dem Auszug auf Rechnung herunterladen.

Hinweis: Diese Option gilt nur für Monatsauszüge. Sie steht derzeit nicht für Hardwarebestellungen zur Verfügung.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Wählen Sie unter Zahlungsoptionen > Zahlungseinstellungen Ihre Standard-Zahlungsmethode aus.
  3. Schalten Sie Automatische Zahlung ein oder aus.

Bei Ihrer standardmäßigen Zahlungsmethode wird der fällige Betrag jeweils am 10. des Monats berechnet.
RechnungspositionBeschreibung
GoToConnect – ServicegebührDie gebührenpflichtigen Geräte in Ihrem Konto (Telefone, ATAs, Paging-Geräte usw.). Bei manchen Geräten erfolgt die Abrechnung nach Durchwahl.
Standardtelefonnummern (DID)Die gebührenpflichtigen Rufnummern in Ihrem Konto (Freephone, nur eingehend, bidirektional, international).
Anteilige GebührenDie anfallenden Gebühren, wenn Ihr Abrechnungszeitraum nach dem Monatsersten beginnt. Beginnt Ihr Abrechnungszeitraum beispielsweise am 15. Juli, so werden Ihnen am 1. August anteilige Gebühren für die 16 Tage im Juli sowie den gesamten Monat August in Rechnung gestellt.
Im Abo enthaltene MinutenDie verbrauchten in Ihrem Tarif enthaltenen Minuten (Orts- und Ferngespräche).
Inlandspremiumminuten (nicht im Abo)Die Minuten ausgehender Anrufe bei nicht in Ihrem Tarif enthaltenen Nummern oder bei Mehrwertrufnummern (z. B. +787555 in den USA). Lesen Sie mehr über Vorwahlen für Sonderdienstleistungen.
Zusätzlich verbrauchte ausgehende MinutenDie ausgehenden Minuten, die Ihren Tarif überschritten haben. Gespräche zwischen zwei Durchwahlen gelten als ausgehende Anrufe.
Gebührenfreie Telefonnummern (DID)Die Minuten eingehender Anrufe an Ihre Freephone-Nummern.
Internationale Telefonnummern (DID)Die Minuten ausgehender Anrufe an Länder außerhalb Ihrer Rechnungsadresse. Informationen zu unseren Gebühren für Auslandsgespräche.
Behördliche Gebühren (Bundesstaat und lokal, SLRRF)Über diese Gebühren werden ggf. Steuern und Gebühren auf kommunaler und bundesstaatlicher Ebene erhoben, die für Ihren Dienst gelten. SLRRF ist eine separate Rechnungsposition, die zusätzlich zu den Monatsgebühren abgerechnet wird und sich entsprechend den jeweils geltenden Steuersätzen in den betreffenden US-Bundesstaaten und Gemeinden ändern kann.
Behördliche Inkassogebühr (RRF)Über die RRF werden bestimmte Kosten und Gebühren abgerechnet, die uns im Zusammenhang mit (1) unseren Meldepflichten in den USA entstehen (z. B. Telecommunications Relay Services (TRS) Fund); (2) die Gewährleistung der kontinuierlichen Einhaltung der Anforderungen an die Konnektivität mit dem öffentlichen Fernmeldenetz sowie die Zusammenarbeit und Interoperabilität mit unseren externen Telekommunikationsanbietern; (3) die Reaktion auf Vorladungen, zivilrechtliche Untersuchungsaufforderungen und andere amtliche Aufforderungen oder Untersuchungen im Zusammenhang mit gesetzlichen Vorschriften oder Strafverfolgungsmaßnahmen und (4) Optimierung, Verwaltung und Erwerb von gewerblichen Schutzrechten und sonstigen Eigentumsrechten, die zur Erbringung unserer Dienstleistungen genutzt werden. Diese Gebühren sind keine durch eine Regierung festgelegten oder geprüften Steuern oder Abgaben. RRF ist eine separate Rechnungsposition, die zusätzlich zu den Monatsgebühren abgerechnet wird und sich je nach Compliance-Kosten ändern kann.
Contact-CenterDie Abonnementgebühr für das Contact-Center.
Universal Service Fee (USF)Die Universal Service Fee (USF) ist eine Gebühr zur Deckung der Kosten unserer Pflichtbeiträge an den Federal Universal Service Fund (FUSF).

Der FUSF ist ein Programm der US-Regierung zur Subventionierung von Telekommunikations- und Breitbanddiensten für ländliche Regionen und Regionen mit hohen Kosten sowie Verbraucher mit geringem Einkommen, Schulen, Bibliotheken und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Federal Communications Commission (FCC) schreibt vor, dass Telekommunikationsanbieter einen prozentualen Anteil ihrer Umsätze aus anderen US-Bundesstaaten und aus dem Ausland an die FUSF abführen. Wir sind berechtigt, die Kosten unserer FUSF-Beiträge von unseren Kunden zu erheben. Die FUSF-Beiträge werden quartalsweise von der FCC festgelegt und können sich ändern. Daher können sich auch die FUSF-Beträge auf Ihrer Rechnung verändern.
LeihgeräteDie Gebühren für von GoToConnect angemietete Geräte.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Wählen Sie unter Einzelverbindungsnachweis den gewünschten Monat und das Jahr aus. Wenn Sie eine bestimmte Rechnung überprüfen möchten, müssen Sie den Monat vor der Rechnung auswählen. Um beispielsweise den Einzelverbindungsnachweis für Ihre Rechnung vom Februar 2020 zu sehen, müssen Sie Januar 2020 auswählen.
  3. Klicken Sie auf Download.

DatenBeschreibung
QuellrufnummerDie Rufnummer, die den Anruf initiiert hat.
ZielrufnummerDie Rufnummer, die den Anruf erhalten hat.
Startzeit (UTC)Die Uhrzeit (Zeitzone UTC), zu der der Anruf zwischen Quell- und Zielrufnummer gestartet wurde.
Endzeit (UTC)Die Uhrzeit (Zeitzone UTC), zu der der Anruf zwischen Quell- und Zielrufnummer beendet wurde.
Dauer (Sek.)Die Gesamtdauer (in Sekunden) aller Gesprächsverbindungen zwischen Quell- und Zielrufnummer.
Fakturierbare MinutenDie auf die nächste Minute aufgerundete Gesamtdauer in Sekunden. Hinweis: In Brasilien werden Anrufe bei Mobiltelefonnummern in Sechs-Sekunden-Schritten abgerechnet, wobei immer aufgerundet wird. Der Mindestwert beträgt 30 Sekunden.
GesamtkostenDie insgesamt zwischen Quell- und Zielrufnummer angefallenen Kosten.
TarifDer geltende Tarif für den Anruftyp.
Anruftyp
Laden Sie bitte dieses Formular herunter, wenn Sie Ihre derzeitige Rechnungsadresse, ihren Firmennamen oder Ihre Rufnummer ändern möchten. Senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail an numbers@logmein.com.

Hinweis: Bei Änderungen von CID und E911 sowie bei bidirektionalen Änderungen fällt eine Gebühr von 15 USD an.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Wählen Sie Zahlungsoptionen > Zahlungseinstellungen.
  3. So ändern Sie den Rechnungsempfänger:
    • Ergänzen Sie eine E-Mail-Adresse unter An welche E-Mail-Adresse sollen wir Ihre monatlichen Rechnungen senden?
    • Klicken Sie auf Neue E-Mail-Adresse hinzufügen. Hier können Sie bis zu 5 Empfänger angeben.
    • Wählen Sie aus, wer die hauptsächliche Ansprechperson ist.
    • Klicken Sie auf Speichern.
  4. So ändern Sie den Belegempfänger:
    • Ergänzen Sie eine E-Mail-Adresse unter An welche E-Mail-Adresse sollen wir Ihren Zahlungsbeleg senden?
    • Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Belege können nur an eine einzige E-Mail-Adresse gesendet werden. Wenn Ihre Belege an eine Gruppe von Empfängern gesendet werden sollen, können Sie entweder eine Alias-Adresse verwenden (z. B. accounting@guthrie.com) oder in Ihrem E-Mail-Client eine automatische Weiterleitungsregel erstellen.
Für Geräte, die nicht oft verwendet werden, können wir Ihnen auf Ihrer Rechnung einen Rabatt gewähren. Damit Sie ein kostengünstigeres Gerät mit geringer Nutzung deklarieren können, muss Ihr System mindestens 20 Telefone umfassen. In der Regel ist in Ihrem Vertrag angegeben, wie viele Geräte mit geringer Nutzung zulässig sind. Um herauszufinden, ob Ihr Gerät dazuzählt, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.
Laut Vertragsbedingungen können Sie Rechnungen nur innerhalb von 15 Tagen ab Rechnungsdatum widersprechen. Leider können unsere Buchhaltungsmitarbeiter keine Gutschriften erteilen.
Wenn Sie eine Rufnummer kündigen wollen, senden Sie eine E-Mail an numbers@logmein.com.
Wenn Sie einen Vertrag haben, sind Sie an die Vertragslaufzeit gebunden. Ansonsten müssen Sie eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Bitte beachten Sie:
  • Der Kündigung muss zehn Tage vor Monatsende erfolgen.
  • Sie müssen ein Superadministrator für das Konto sein.

Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen wollen, kontaktieren Sie den Kundensupport.

Nach oben

3Häufig gestellte Fragen zum Bankeinzug

Alle anzeigen | Alle ausblenden

Akzeptierte Kredit-/Debitkarten

Die meisten gängigen Kreditkarten werden akzeptiert, darunter die folgenden:
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • Discover

Aktualisieren Ihrer Zahlungsmethode

Um bei den effektivsten Datensicherheitsmaßnahmen auf dem neuesten Stand zu bleiben, akzeptieren wir keine Kreditkarteninformationen über das Telefon mehr. Sie können Ihre Zahlungsinformationen über unsere Self-Service-Optionen aktualisieren.

Online-Zahlung durchführen

Wenn Sie eine einmalige vollständige Zahlung oder Teilzahlung für eine bereits existierende Rechnung leisten wollen, können Sie dies online mit einer Kredit- oder Debitkarte über das Self-Service-Abrechnungsportal tun. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie kann ich meine Rechnung online bezahlen?
Kontaktieren Sie gtcbilling@logmein.com, um eine Kopie Ihrer Rechnung anzufordern. Sie können Ihre bisherigen Rechnungen auch online im Abrechnungsportal einsehen.
Sie müssen zum Anzeigen und Bezahlen von Rechnungen berechtigt sein oder Superadministratorrechte besitzen.
  1. Melden Sie sich beim Abrechnungsportal an.
  2. Wählen Sie unter Zahlungsoptionen > Zahlungseinstellungen Ihre Standard-Zahlungsmethode aus.
  3. Schalten Sie Automatische Zahlung ein oder aus.

Bei Ihrer standardmäßigen Zahlungsmethode wird der fällige Betrag jeweils am 10. des Monats berechnet.

Nach oben

4Häufig gestellte Fragen zu Steuern

Alle anzeigen | Alle ausblenden

Steuern werden anhand der Gesamtzwischensumme berechnet. Klicken Sie hier, um mehr über die Rechnungspositionen zu erfahren.
Schicken Sie ein ausgefülltes Steuerbefreiungsformular an gtcbilling@logmein.com.
Sie können das Formular W9 hier herunterladen.

Nach oben

5Häufig gestellte Fragen von Partnern

Alle anzeigen | Alle ausblenden

Steuern werden anhand der Gesamtzwischensumme berechnet. Klicken Sie hier, um mehr über die Rechnungspositionen zu erfahren.
Provisionen werden am 15. jedes Monats ausbezahlt. Es gibt zwei Arten von Provisionen:
  • Fortlaufende Provisionen: Diese erfordern nicht, dass der Kunde seine Rechnung zuerst begleicht, und werden im selben Monat ausbezahlt, in dem der Kunde seine Rechnung erhielt.
  • Abschlussprämien/einmalige Provisionen: Der Kunde muss zuerst seine Rechnung begleichen, bevor die Provision an Sie ausbezahlt wird. In der Regel sollten Sie Ihre Provision 30 bis 45 Tage nach der Zahlung durch den Kunden im Zuge der Auszahlung am 15. des Folgemonats erhalten.

Sollten Sie nach diesem Datum noch immer keine Provision erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns unter 801-980-3547 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr MT) oder senden Sie uns eine E-Mail an partnerquestions@logmein.com. E-Mails werden nach dem Zeitpunkt ihres Eingangs beantwortet.
Schicken Sie ein ausgefülltes Steuerbefreiungsformular an gtcbilling@logmein.com.

Nach oben

Brauchen Sie weitere Hilfe? Hier klicken.


Bewerten Sie Ihre Erfahrung