HELP FILE

Wie kann ich einen AWS-Bucket zum Speichern von Anrufaufzeichnungen einrichten?

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Amazon-S3-Bucket einrichten können, damit Ihre Anrufaufzeichnungen jederzeit zugänglich sind.

Vor dem Beginn: Sie benötigen ein Konto für die Amazon-S3-Services. Lesen Sie die Hilfedokumentation von Amazon, wenn Sie Hilfe benötigen.

1. Erstellen eines Buckets

Über diese Aufgabe: Das ist der Speicherort für Ihre Anrufaufzeichnungen.
  1. Melden Sie sich auf https://aws.amazon.com/console/ an.
  2. Klicken Sie auf S3 und dann auf + Bucket erstellen.
  3. Nehmen Sie die folgenden Konfigurationseinstellungen vor:

    1. Geben Sie einen Namen ein, wählen Sie eine Region aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    2. Akzeptieren Sie die Standardkonfiguration und klicken Sie auf Weiter.
    3. Akzeptieren Sie die Standardberechtigungen und klicken Sie auf Weiter.
    4. Überprüfen Sie die Einstellungen und akzeptieren Sie sie, indem Sie auf Bucket erstellen klicken.

2. Erstellen der Zugriffsrichtlinie

Über diese Aufgabe: Dadurch können Sie Anrufaufzeichnungen hochladen und in Anrufberichten die Wiedergabefunktion für Anrufaufzeichnungen verwenden.
  1. Klicken Sie oben links auf AWS, um zur Hauptkonsole zurückzukehren.
  2. Geben Sie in das Feld unter Services finden den Text IAM ein und wählen Sie den Service aus.
  3. Klicken Sie in der Leiste links auf Zugriffsverwaltung.
  4. Klicken Sie auf Richtlinien und dann auf Richtlinie erstellen.
  5. Suchen Sie unter Service auswählen > Service nach S3 und wählen Sie den Service aus.
  6. Wählen Sie im Feld Aktionen folgende Optionen aus:

    • Wählen Sie unter Schreiben die Optionen AbortMultipartUpload und PutObject aus.
    • Wählen Sie unter Auflisten die Option ListBucket aus.
    • Wählen Sie unter Lesen die Option GetObject aus, wenn Sie die Wiedergabefunktion für Anrufaufzeichnungen verwenden möchten.

  7. Legen Sie im Feld Ressourcen die folgenden Einstellungen für die Bereiche bucket und object fest:

    1. Klicken Sie auf ARN hinzufügen.
    2. Wählen Sie den Namen des soeben erstellten Buckets aus und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben Alle.
    3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  8. Klicken Sie auf Richtlinie überprüfen und geben Sie in die dafür vorgesehenen Felder einen Namen und eine Beschreibung ein.
  9. Klicken Sie auf Richtlinie erstellen.

    Tipp: Suchen Sie im Richtliniensuchfeld nach der Richtlinie, um sicherzugehen, dass sie erfolgreich erstellt wurde.

3. Erstellen des GoToConnect-Benutzers

Über diese Aufgabe: Die folgenden Schritte müssen ausgeführt werden, um einen Benutzer zu erstellen, der von GoToConnect zum Hochladen von Aufzeichnungen verwendet wird.
  1. Klicken Sie oben links auf AWS, um zur Hauptkonsole zurückzukehren.
  2. Geben Sie in das Feld unter Services finden den Text IAM ein und wählen Sie den Service aus.
  3. Klicken Sie in der Leiste links auf Zugriffsverwaltung.
  4. Klicken Sie auf Benutzer und dann auf Benutzer hinzufügen.
  5. Geben Sie einen Benutzernamen ein und aktivieren Sie dann unter AWS-Zugriffstyp auswählen > Zugriffstyp die Option Programmgesteuerter Zugriff.
  6. Klicken Sie auf Weiter: Berechtigungen.
  7. Wählen Sie unter Berechtigungen festlegen die Option Vorhandene Richtlinien direkt anfügen aus.
  8. Suchen Sie im Suchfeld nach der in Schritt 2 erstellten Richtlinie und wählen Sie sie aus.
  9. Klicken Sie unten rechts auf der Seite auf Weiter: Tags > Weiter: Prüfen.
  10. Vergewissern Sie sich, dass alle Angaben korrekt sind, und klicken Sie dann auf Benutzer erstellen.
Mögliche nächste Schritte: Laden Sie die .csv-Datei herunter und notieren Sie sich die AWS-Zugriffsschlüssel-ID, den geheimen AWS-Zugriffsschlüssel und den Namen des in Schritt 1 erstellten Buckets. Sie benötigen diese Informationen, um diesen Bucket mit Ihrer Telefonanlage zu verbinden und Anrufaufzeichnungen korrekt zu speichern.