HELP FILE

Wie kann ich Notrufbenachrichtigungen einrichten?

Von Ihnen bestimmte Mitarbeiter lassen sich sofort darüber in Kenntnis setzen, wenn jemand über eine Leitung einen Notruf wählt. Benachrichtigungen können je nach Bedarf per E-Mail oder SMS versendet werden.

Vor dem Beginn: Sie müssen über Administrator- oder Superadministratorrechte verfügen.
Über diese Aufgabe: Video ansehen
  1. Melden Sie sich auf https://my.jive.com/pbx an.
  2. Klicken Sie in der Leiste links auf Systemeinstellungen.
  3. Aktivieren Sie unter Allgemein > Benachrichtigung bei gewähltem Notruf die Option Notrufbenachrichtigungen senden.
  4. Geben Sie eine E-Mail-Adresse für Warnungen ein und klicken Sie dann auf +, um weitere E-Mail-Adressen hinzuzufügen.

    Tipp: Über eine von Ihrem Mobilfunkanbieter speziell formatierte E-Mail-Adresse können Sie in Notfällen SMS-Benachrichtigungen versenden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Anbieter.

  5. Optional: Geben Sie Ihre eigene Notrufnummer ein und klicken Sie dann auf +, um weitere Nummern hinzuzufügen.

    • Eine eigene Notrufnummer ist eine Telefonnummer, für die Notrufbenachrichtigungen ausgelöst werden. Diese benutzerdefinierten Nummern können hilfreich sein, wenn Sie ein besonderes Protokoll für Notfälle haben – vielleicht gibt es vor Ort Sicherheits- oder medizinisches Personal, das bei weniger schwerwiegenden Notfällen hinzugerufen wird. Es empfiehlt sich, diese Nummern auf jedem Gerät als Kurzwahl zu speichern, damit sie in einer Notsituation sofort wählbar sind.
    • Um beim Wählen einer internen Durchwahl eine Notrufbenachrichtigung auszulösen, müssen Sie die gewünschte Leitungsdurchwahl im Wählplan der Leitung (Finden und folgen) als einzigen Anrufschritt zu Ihrer eigenen Notrufnummer leiten.

  6. Klicken Sie auf Speichern.
  7. Nur in den USA und Kanada: Wählen Sie auf einem internen Telefon 933 bzw. * + 911, um die Benachrichtigungen bei gewähltem Notruf zu testen.